ALLGEMEINE GESCHÄFTS- UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN DES RAUMBUCHUNGSSERVICE IM BUSINESS CENTER „LE COCKPIT“ IM FLUGHAFEN STRASSBURG

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen legen die Nutzungsbedingungen und -modalitäten des Online-Raumbuchungsservice im Business Center „Le Cockpit“ des Flughafens Straßburg fest. Mit der Inanspruchnahme dieses Service akzeptiert der Kunde die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Die in den AGB enthaltenen Bestimmungen haben Vorrang gegenüber jeglichen anderen Dokumenten.

Der Flughafen Straßburg hat das Recht, die AGB zu aktualisieren.  

Artikel 1 – Anwendungsbereich und Beschreibung des Service

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln sämtliche Beziehungen zwischen der Gesellschaft Aéroport de Strasbourg Entzheim, Aktiengesellschaft mit Vorstand und Aufsichtsrat mit einem Kapital von 148.000 € und Sitz in RD 221, Route de l’Aéroport, F – 67960 Entzheim, eingetragen im Handelsregister Straßburg unter der Nummer 528 862 956, sowie jeglichem Kunden, der über die Website www.strasbourg.aeroport.fr eine Bestellung aufgibt.

Der Service beinhaltet die Buchung von Räumen im Business Center „Le Cockpit“ über die Website www.strasbourg.aeroport.fr in Bezug auf einen spezifischen, über den Buchungsservice buchbaren Raum, einen bestimmten Nutzer, ein genaues Datum und eine festgelegte Dauer. Dieses Angebot unterliegt der Verfügbarkeit der Räume zum Zeitpunkt der Anfrage. Die Nutzung dieses Service setzt die vorherige Buchung durch den Kunden über die Website voraus.

Artikel 2 – Öffnungszeiten:

Das Business Center ist täglich (Montag bis Sonntag) von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Artikel 3 – Buchungsbedingungen eines Raumes im Business Center „Le Cockpit“

Dieser Service kann von jeder rechtsfähigen natürlichen und/oder juristischen Person in Anspruch genommen werden. Hierzu hat der Kunde die Pflichtfelder des Anmeldeformulars auf der Website auszufüllen.

Der Flughafen behält sich das Recht vor, eine Buchung jederzeit zu ändern und zu stornieren, sofern der Begünstigte mindestens acht (8) Tage vor dem gewählten Datum darüber informiert wurde. Der Flughafen ist nicht verpflichtet, seine Entscheidung zu begründen. Im Fall einer Buchungsänderung schlägt der Flughafen einen neuen, dem ursprünglich gebuchten gleichwertigen Raum vor. Lehnt der Begünstigte den vom Flughafen vorgeschlagenen Raum ab, wird die Buchung kostenfrei storniert. 

Die Buchung erfolgt online über die Website des Flughafens: www.strasbourg.aeroport.fr

Die Zahlung erfolgt bei Abschluss der Online-Buchung.

Nachdem das Buchungsformular ordnungsgemäß ausgefüllt, die Buchung bestätigt und die Zahlung erfolgt ist, erhält der Kunde eine Bestätigungs-E-Mail an die während des Buchungsvorgangs angegebene E-Mail-Adresse. Diese E-Mail enthält eine Übersicht über seine Bestellung und die Buchungsnummer. Der Kunde ist in keinem Fall, auch nicht unter Berufung auf eine eingereichte Reklamation, berechtigt, den geschuldeten Betrag ganz oder teilweise einzubehalten oder aufzurechnen. Jegliche Bestellung ist sofort und ohne Abzug zahlbar Der entsprechende Betrag wird umgehend nach Annahme der Bestellung abgebucht.

Im Fall von nicht ordnungsgemäßer, unvollständiger oder nicht erfolgter Zahlung aus beliebigem Grund kann die Leistung nicht verkauft werden.

Die Rechnungen werden entsprechend den vom Kunden per Buchungsformular übermittelten Informationen ausgestellt und nach Zahlung an die E-Mail-Adresse des Kunden geschickt.  

Artikel 4 – Nutzungsbedingungen

Der Schlüssel des gebuchten Raumes wird dem Kunden am Informationsschalter in der Flughafenhalle ausgehändigt.

Das Business Center befindet sich in der ersten Etage und kann über die Treppen bzw. Aufzüge neben den Check-in-Schaltern in Bereich B und gegenüber der Saint-Exupéry-Statue erreicht werden.

Die Kundenparkplätze befinden sich auf dem Parkplatz P3:

Pro gebuchten ganzen Tag erhalten die Teilnehmer eine Gratis-Kaffeepause zur Begrüßung. Dieses Angebot gilt für maximal 26 Personen.

Die Kaffeepause wird morgens gleich bei der Ankunft der Teilnehmer im Business Center bereitgestellt und umfasst eine Tasse Kaffee und zwei Stück Kleingebäck pro Teilnehmer. 

Die Bereitstellung weiterer Getränke erfolgt auf Ihre Kosten. Wenden Sie sich hierzu bitte direkt an unseren Partner AREAS: per Telefon unter +33 (0)3 88 64 50 01 oder +33 (0)3 88 64 50 02 bzw. per E-Mail an daniele.mochel@areas.com oder sandra.goetz@areas.com.

Zur Reservierung von Mittagessen oder Speisetabletts wenden Sie sich bitte ebenfalls an AREAS.

Artikel 5 – Preisbedingungen und Zahlung

Die Zahlung des Raumbuchungsservice erfolgt bei Bestellung und ausschließlich per Kreditkarte. 

Die Karten sämtlicher auf der Website aufgeführten Banknetze werden akzeptiert. Der abgebuchte Betrag wird auf Basis der Buchungsmerkmale (Datum, Dauer, eventuelle Zusatzleistungen etc.) berechnet und versteht sich als Pauschalbetrag. 

Alle Preise sind in € angegeben und verstehen sich inkl. MwSt. zum am Tag der Buchung geltenden Satz (falls nicht anders angegeben).

Der Flughafen Straßburg behält sich das Recht vor, die auf der Website aufgeführten Preise jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. Solche Preisänderungen sind jedoch nicht rückwirkend auf zu einem früheren Zeitpunkt bestätigte Buchungen anwendbar. 

Jegliche Überschreitung der gebuchten Mietzeit, sofern verfügbar, bzw. jegliche über die Buchung hinausgehende Zusatzleistung werden gesondert in Rechnung gestellt.

Artikel 6 – Widerruf

Die Online-Buchung eines Raumes stellt die Bereitstellung einer im Fernabsatz erbrachten Dienstleistung dar. Entsprechend Artikel L. 121-21 Code de la consommation [frz. Verbrauchergesetzbuch] kann der Kunde innerhalb einer Frist von vierzehn vollen (14) Tagen ohne Angabe von Gründen und ohne Strafzahlungen sein Widerrufsrecht ausüben. Diese Frist läuft ab Annahme des Angebots. 

Entsprechend Artikel L. 121-21-8 Absatz 1 Code de la Consommation kann der Kunde dieses Widerrufsrecht nicht ausüben, wenn die Erbringung der beauftragten Dienstleistung mit seiner Zustimmung vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen und er auf sein Widerrufsrecht ausdrücklich verzichtet hat.

Die Erstattung erfolgt per Gutschrift direkt auf das Bankkonto des Kunden (Konto der bei der Buchung angegebenen Kreditkarte). 

Artikel 7 – Änderung und Stornierung

Der Kunde kann seine Buchung bis zu 48 Stunden vor deren Beginn kostenfrei ändern oder stornieren, indem er auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail klickt.

Bei späterer Stornierung einer Besprechung (weniger als 48 Stunden vor deren Beginn) werden 50 % des ursprünglichen Betrags in Rechnung gestellt.

Bei Stornierung am gebuchten Tag werden 100 % des Betrags in Rechnung gestellt.

Die auf dem Flughafengelände angesiedelten Unternehmen sowie Mitarbeiter des Flughafens erhalten 30 % Rabatt.

Bei Stornierung bzw. Nichtnutzung des Raumes nach Beginn des Buchungszeitraums erfolgt keinerlei Kostenerstattung.

Durch die Buchungsänderung entstehen keinerlei Mehrkosten. Falls die geänderte Buchung günstiger ist als die ursprüngliche, wird die Differenz dem Bankkonto des Kunden innerhalb eines Monats gutgeschrieben. Falls sie teurer ist, hat der Kunde die Differenz bei der Bestätigung der Buchungsänderung online zu zahlen.

Falls die Stornierung nach Ablauf der der gesetzlichen Widerrufsfrist von 14 Tagen nach Kaufdatum erfolgt, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 € inkl. MwSt. in Rechnung gestellt.

Artikel 8 – Haftung – Versicherungen

Der Begünstigte haftet ab der Aushändigung der Schlüssel bis zu ihrer Rückgabe umfassend für den gebuchten Raum. Der Begünstigte haftet insbesondere für die Beschädigung der Räumlichkeiten sowie die Beschädigung oder den Diebstahl von Ausstattungsgegenständen und Möbelstücken, die sich in dem gebuchten Raum befinden können. Die erforderlichen Reparaturen und die Beschaffung von Ersatz für jegliche fehlende Ausstattungsgegenstände werden dem Begünstigten in Rechnung gestellt.

Der Begünstigte sorgt dafür, dass sämtliche für die von ihm organisierte Besprechung oder Veranstaltung erforderlichen Genehmigungen vorliegen, insbesondere: Versicherungen, Meldung an die Musikrechtegesellschaft SACEM, Arbeitsrecht.

Das Business Center haftet nicht für mögliche Schäden jeglicher Art (Diebstahl, Beschädigung) an persönlichen Gegenständen, Kleidung und Geräten, die der Begünstige oder seine Gäste anlässlich der Besprechung, die Gegenstand der Buchung ist, mitgebracht haben.

Artikel 9 – Datenschutz

Die Gesellschaft Aéroport de Strasbourg Entzheim behält sich das Recht vor, die für die Verbesserung der Bestellabwicklung und ihrer Geschäftsbeziehungen erforderlichen personenbezogenen Informationen und Daten zu erheben.

Entsprechend den Bestimmungen des geänderten französischen Datenschutzgesetzes Nr. 78-17 vom 06.01.1978 verfügt jegliche in der Computerdatenbank des Flughafens Straßburg erfasste Person über das Recht auf Einsicht und Berichtigung der auf sie bezogenen Daten. 

Jeglicher Antrag auf Einsicht oder Berichtigung bzw. jeglicher Widerspruch ist an folgende Adresse zu richten: 

Aéroport international Strasbourg
Service Juridique
RD 221 – Route de l’Aéroport
F – 67960 Entzheim

Oder per E-Mail an: m.adrian@strasbourg.aeroport.fr

Artikel 10 – Reklamationen und Streitfälle 

Jegliche Beanstandung der Qualität oder der Preise der verschiedenen Leistungen ist am gebuchten Tag am Informationsschalter vorzubringen.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen französischem Recht. Jeglicher Streitfall in Bezug auf die Auslegung bzw. die Anwendung der vorliegenden AGB wird den zuständigen Gerichten vorgelegt.